Segelflugurlaub in GAP-Tallard

Die lange Anreise in die südfranzösichen Alpen zahlt sich immer wieder aus. Die Nähe zu den hohen Bergen, Thermik bis zum Anschlag und fliegen bis sunset …

Hier die Flüge zum nachlesen:

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=69013

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=69014

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=69084

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=69101

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=69109

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=69122

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=69276

einige schöne Flüge zum Wochenende

Blick auf den Erzberg

Michael Maurer legt einiges vor:

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=66469

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=66588

…Alex Vilics dicht auf den Fersen…

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=66603

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=66529

…nach der Arbeit noch eine schöner Flug am Abend.

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=66500

starker Saisonauftakt durch Michael Maurer

… von Seitenstetten nach Tirol und zurück…

die Nordkette bei Innsbruck

Am 21. April flog Michael in einem Segelflugzeug der Type „DG 800 18m“ 688 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 54 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Segelflug führte ihn nach Weyer, dann nach Sankt Gallen, Stanz bei Landeck, Embach, Taxenbach, Liezen und Maria Neustift. Um 17 Uhr 54, nach 7 Stunden 59 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=66316