starker Saisonauftakt durch Michael Maurer

… von Seitenstetten nach Tirol und zurück…

die Nordkette bei Innsbruck

Am 21. April flog Michael in einem Segelflugzeug der Type „DG 800 18m“ 688 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 54 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Segelflug führte ihn nach Weyer, dann nach Sankt Gallen, Stanz bei Landeck, Embach, Taxenbach, Liezen und Maria Neustift. Um 17 Uhr 54, nach 7 Stunden 59 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=flug&id=66316

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.